Haartransplantation in Berlin

Haartransplantation Berlin

Haartransplantationen in Berlin werden immer häufiger aufgesucht. Doch das ist nicht alles!

Die Hauptstadt Berlin ist mit ihren über 3,5 Millionen Einwohnern die größte Stadt in Deutschland. Berlin hat sich seit dem Mauerfall zu einem beliebten Reiseziel für Touristen aus ganzer Welt entwickelt. Einerseits liegt dies an der Vielzahl kultureller Highlights, anderseits an der ausgezeichneten verkehrstechnischen Anbindung.

Die Stadt glänzt mit ihren bekannten Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise dem Reichstag oder das Brandenburger Tor. Außerdem bietet Berlin mehrere Opern, viele Museen und das weltbekannte Sinfonieorchester mit den Berliner Philharmonikern. In so einer Stadt, insbesondere wegen der Größe, ist es nicht überraschend, dass viele Haartransplantationsärzte bei einer so hohen Bevölkerungsdichte in Berlin ansässig sind!

Kosten und Methoden bei einer Haartransplantation in Berlin


Die Preisspanne für die Follicular Unit Extraction (FUE) Methode liegt in Berlin zwischen 3 € und 4 € pro Haarwurzel (Graft).

Außer der minimal invasiven Behandlungsmethode FUE werden zahlreiche andere Haartransplantationsverfahren im Angebot präsentiert. Neben der FUE-Methode wird auch das Follicular Unit Transplantation (FUT)- sowie das Micrograft-Verfahren zum Einsatz gebracht.

Außerdem können am Standort Berlin Meso- und Stammzellentherapien sowie PRP-Behandlungen vorgenommen werden.

Du kannst dich aber auch für die günstige Mikrohaarpignemtierung (MHP) als Behandlung bei der Haartransplantation Berlin auswählen.

Zur schnellen Entnahme der Haarfollikel kommt der revolutionäre ARTAS Roboter zum Einsatz.

Allgemein hat jede Behandlungsmethode ihre eigenen Risiken und Chancen. Die Preisunterschiede können zum Teil erheblich ausfallen, insbesondere bei einzelnen Chirurgen.

Günstige Haartransplantation in Berlin – möglich oder nicht?


Die Kosten für die Haartransplantation Berlin können sehr unterschiedlich ausfallen, wobei Du bereits zwischen den Behandlungsmethoden erste Unterschiede bemerken kannst. Die FUE Methode ist normalerweise teurer im Vergleich zum FUT-Verfahren.

Zudem gibt es große Preisdifferenzen zwischen den einzelnen Ärzten. Bei der Haartransplantation in Berlin liegt die Preisspanne zwischen 3 € und 4 € pro Graft, sodass auch in der Hauptstadt eine günstige Haartransplantation möglich ist.

Die Kosten für die Haartransplantation liegen etwas über dem Preisniveau im Bund (3,29 € pro Graft).

Preiswertere Angebote kann man zwar im Ausland finden, jedoch solltest du die eigene Entscheidung nicht nur abhängig vom Kostenfaktor machen, sondern von dem individuellen Haarausfall und vor allem von der Behandlungsqualität. Schließlich willst Du keinen verunstalteten Kopf am Ende haben, sondern eine natürliche Haarpracht.

Welche Gründe sprechen für eine Haartransplantation in Berlin?


Du fühlst dich nicht ganz so sicher im Englischen? Und generell sind Sprachen nicht so deins? Dann ist in der Regel eine Haartransplantation im Inland – besonders Berlin ganz sinnvoll.

Natürlich stehen einem Dolmetscher im Ausland zur Verfügung. Dennoch fühlen sich viele verunsichert, wenn sie nicht verstehen, was der Arzt und das Team gerade besprechen. Falls du dazu gehören solltest, dann ist Berlin sinnvoll für dich als Anlaufstelle.

Ich persönlich habe keine Probleme, meine OP im Ausland wie zum Beispiel der Türkei durchführen zu lassen. Aber den Aspekt des Sprachverständnisses kann ich durchaus nachvollziehen.

Vorteile der Haartransplantation in Berlin:

Eine Haartransplantation Berlin bringt viele Vorteile mit sich, darunter:

– Du kannst dich komplett auf deutsch verständigen
– Kliniken unterliegen deutschen Gesetzen
– Bei Problemen ist eine Anreise nach Berlin viel wahrscheinlicher als ins Ausland
– Haare können auch aus anderen Körperbereichen transplantiert werden
– Das FUE-Verfahren ist weniger belastend als die FUT-Methode